Führung
Bild:
Zen Skillicorn/flickr.com

Das sind die besten Führer, von denen - wenn sie ihre Aufgabe vollendet haben - alle Menschen sagen: 'Wir haben es selbst getan.'

Laotse, chinesischer Philosoph, 4. - 3. Jahrhundert v.Chr.

Sie sind hier

Über mich

Jos Flieser

Dipl.-Ing. Univ. (TUM)
Master of Mediation
   Zertifiziert als Berater für Wertesysteme (KieM)
   Zertifiziert als Projektmanagement-Fachmann
   DGQ-Auditor
   Referent beim "Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern e.V."
   Gastdozent an den Universitäten Weimar und Wuppertal (Baubetriebslehre)

 

Nach dem Studium an der TU-München und dem Abschluss als Dipl.-Ingenieur war ich ca. 20 Jahre in einer großen, überregional und international tätigen Bauunternehmung beschäftigt.
Dort vertraute man mir zuletzt als Geschäftsleitungsmitglied das Personalwesen, das Qualitäts- und Ethik-Management-System, die Rechtsabteilung und weitere zentrale Bereiche an.
Während dieser Zeit war ich sowohl aus eigener Initiative als auch als Repräsetant des Unternehmens in vielen überbetrieblichen Gremien aktiv (u.a. im Güteausschuss des "Güteschutz Kanalbau", im Vorstand des EMB beim Bay.Bau-Ind.-Verband, als Prüfer bei der IHK (Rohrleitungsbau), im Verwaltungsrat des Arbeitsamtes Bayreuth).
Seit meiner Selbstständigkeit bin ich als Personaltrainer für Führungskräfte, als persönlicher Coach und als Berater bei Managementfragen tätig.
Mit dem Studium zum "Master of Mediation", einem akademischen Abschluss an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität Hagen, spezialisierte ich mich zum Wirtschaftsmediator. Ich trainiere und begleite Führungskräfte im konstruktiven Verhandeln und helfe bei der Findung neuer Aspekte zur Lösung ihrer aktuellen Aufgaben.
Wiederholt war ich als Moderator bei der Entwicklung strategischer Veränderungen in verschiedenen Betrieben tätig.
Seit mehreren Jahren referiere ich beim "Bildungswerk für Kommunalpolitk Bayern e.V."
Als Gastdozent am Lehrstuhl für Baubetriebslehre an den Universitäten in Weimar und Wuppertal unterrichte ich Nachwuchskräfte der Bauwirtschaft zu den Themen "Ethikmanagement, "Werteprogramme" und "Integrative Managementsysteme"  .